Mit Christine in Erfurt

Mal eben 260km für ein paar Bilder mit Christine? Warum nicht! Die Bilder von Ihr auf Instagram haben mir gut gefallen und nachdem auch Sie von meinen bisherigen Model-Bildern - sagen wir mal - nicht abgeschreckt war, versuchten wir einen passenden Termin für einen gemeinsamen Nachmittag zu finden. Nach ein paar Nachrichten hin und her stand ein Sonntag fest.

Was soll ich sagen, die Fahrerei hat sich gelohnt! Ich durfte nicht nur Christine fotografieren, ich konnte auch einen Besuch in Erfurt von meiner Liste streichen.

Erfurt ist eine sehr schöne Stadt. Tolle alte Architektur, kleine Gassen und überall verwinkelte Plätze und Fassaden, die zum Posen und Fotografieren einladen. Nach einem Kaffee zum Kennenlernen starteten wir mit dem Shooting. Keine 15 Minuten später regnete es wie aus Eimern. Kurzerhand schoben wir einen Bauzaun zur Seite und flüchteten unter eine Brücke.

Nachdem der Regen nachgelassen hatte, zogen wir weiter durch Erfurt. Christine wollte zu einem Platz in der Stadt, an dem man ein paar Straßenbahnschienen wohl gut mit ins Bild platzieren können sollte…  und schon lag ich auf den noch leicht nassen, aber immerhin warmen Pflastersteinen…

Auf dem Rückweg über eine Brücke sah ich im seichten Wasser ein paar Blumenkübel mitten im Fluss stehen und erwähnte, dass es wohl auch cool wäre dort zwischen den Blumen zu fotografieren. "Na, dann los!" hörte ich Christine noch sagen und ohne wenn und aber standen wir kurze Zeit später knöcheltief im Wasser.

Wie gefallen euch die Bilder?
Danke Christine, dass du jeden Blödsinn mitmachst! Ich hatte großen Spaß und freue mich auf ein weiteres Treffen!

Model: Christine (Link zur Facebookseite)